Logo iFQ  
 
 
Logo iFQ
English version Zur Startseite des DZHW Kontakt
 
 
 
Unbenanntes Dokument
Monitoring der Exzellenzinitiative

Mit der Exzellenzinitiative streben der Bund und die Länder die nachhaltige Stärkung des Wissenschaftsstandorts Deutschland, die Verbesserung seiner internationalen Wettbewerbsfähigkeit und die Herausbildung von Spitzen im universitären Bereich an. Das iFQ wurde beauftragt, ein programmbegleitendes Monitoring zur Exzellenzinitiative für die Förderlinien der Graduiertenschulen und Exzellenzcluster der ersten Förderperiode (2006/2007–2012) durchzuführen.

Schwerpunkte des Monitorings der Exzellenzinitiative am iFQ waren:

Die Implementierungsphase
Welche Typen, Strukturen und Organisationsformen der neuen Forschungsförderung lassen sich ausmachen? Durch welche Maßnahmen beabsichtigen die Graduiertenschulen und Exzellenzcluster die Förderziele der Exzellenzinitiative umzusetzen? Wie wird das Programm der Exzellenzinitiative durch die Geförderten wahrgenommen und welche Erwartungen werden damit verbunden?

Rekrutierung und Institutionalisierung der Graduiertenschulen und Exzellenzcluster an den Universitäten
Wie fügen sich die neuen Einrichtungen in die Universitäten ein? Welche Strategien und (neue) Formen der Rekrutierung insbesondere des wissenschaftlichen Spitzenpersonals gibt es? Entwickeln sich neue Modelle der Nachwuchsförderung? Was passiert mit den abgelehnten Antragstellern? Lassen sich hier Mobilisierungseffekte jenseits der Exzellenzförderung ausmachen?

Das Begutachtungsverfahren
Wer sind die Gutachterinnen und Gutachter und welche Erfahrungen bringen diese in den Begutachtungsprozess mit ein? Verfügen sie über Kenntnisse des deutschen Wissenschaftssystems? Welche Begutachtungskriterien sind für die persönliche Urteilsbildung der Gutachterinnen und Gutachter am wichtigsten? Wie sind die Qualität der Anträge und das Verfahren als Ganzes zu bewerten?

Um die obigen Fragen zu beantworten, wurden verschiedene methodische Zugänge gewählt und eigene empirische Erhebungen durchgeführt:

  • Dokumentenanalysen (vor allem die Analyse der Anträge der Graduiertenschulen und Exzellenzcluster)
  • Stammdatenerhebungen des in den Graduiertenschulen und Exzellenzcluster tätigen Personals
  • Leitfadengestützte Interviews mit Sprecherinnen und Sprechern der Graduiertenschulen und Exzellenzcluster und Vertretern der Hochschulleitungen
  • Online-Befragungen
    • Befragung der Principal Investigator, d.h. der maßgeblich beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Graduiertenschulen und Exzellenzcluster
    • Befragung der in der Exzellenzinitiative rekrutierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (Zielgruppe: Professorinnen und Professoren sowie die Nachwuchsgruppenleiterinnen und -leiter)
    • Befragung der Gutachterinnen und Gutachter, die bei der Panel-Begutachtung der Anträge für die zweite Förderperiode beteiligt waren.
  • Sekundäranalysen (z.B. der amtlichen Hochschulstatistik)

Die Ergebnissen des iFQ-Monitorings zur Exzellenzinitiative wurden in einer Vielzahl von Publikationen dokumentiert (siehe Publikationsliste unten).

Laufzeit: Januar 2007 – November 2012
Kooperationspartner: Deutsche Forschungsgemeinschaft, uzBonn (Universität Bonn),
WZB Berlin
Finanzierung: Deutsche Forschungsgemeinschaft
Ansprechpartner: Dr. Torger Möller

Im Projektzusammenhang entstandene Publikationen:

  Bukow, Sebastian / Möller, Torger, 2013: Die Rekrutierung wissenschaftlichen Spitzenpersonals in der Exzellenzinitiative. iFQ-Berichte No. 32. Berlin.
Download Möller, Torger / Antony, Philipp / Hinze, Sybille / Hornbostel, Stefan 2012: Exzellenz begutachtet. Befragung der Gutachter in der Exzellenzinitiative. iFQ-Working Paper No.11. Berlin.
  Hornbostel, Stefan, 2010: Quo vadis Elite? Eine kritische Analyse der Exzellenzinitiative. DSW-Journal 04/2010, 38-39.
  Hornbostel, Stefan / Bukow, Sebastian / Sondermann, Michael, 2010: Die Auswahl wird nicht leichter. Exzellenz, zum Zweiten. Forschung & Lehre, Nr. 12/2010, 428-429.
  Bukow, Sebastian / Sondermann, Michael, 2010: Verschärfter Wettbewerb um exzellente (Nachwuchs-)Wissenschaftler: Strategien und Handlungsoptionen im Kontext der Exzellenzinitiative. Qualität in der Wissenschaft. Zeitschrift für Qualitätsentwicklung in Forschung, Studium und Administration, Heft 3/2010, 4. Jg., 58-65.
  Sondermann, Michael / Bukow, Sebastian / Simon, Dagmar, 2010: Dauerhaft exzellent? Personalrekrutierung und Modelle nachhaltiger Karriereentwicklung im Kontext der Exzellenzinitiative. WSI-Mitteilungen "Arbeitsmarkt Wissenschaft: Neue Identitäten, neue Karrieren?", 5/2010, 63. Jg, 271-276.
  Simon, Dagmar / Schulz, Patricia / Sondermann, Michael, 2010: Abgelehnte Exzellenz. Die Folgen und die Strategien der Akteure, in: Leibfried, Stefan (Hg.): Die Exzellenzinitiative. Zwischenbilanz und Perspektiven. Frankfurt a.M., New York: Campus Verlag, 161-197.
  Hauss, Kalle / Sondermann, Michael, 2009: Assessment-Center für Doktoranden. Auswahl der Exzellenz. Forschung & Lehre, Nr. 07/09, 495. Online
  Simon, Dagmar / Sondermann, Michael, 2009: Harmonie trotz Hierarchie. Zur Integration von Exzellenzclustern in Hochschulen. duz Magazin, 07/2009, 20-21.
  Hornbostel, Stefan / Sondermann, Michael, 2009: Dynamische Entwicklung. Stand der Personalrekrutierung bei der Exzellenzinitiative. Forschung & Lehre, Nr. 04/2009, 264-265. Online
  Hornbostel, Stefan / Sondermann, Michael, 2009: Die Exzellenzinitiative. Beobachtungen aus der Implementierungsphase. Forschung & Lehre, Nr. 01/2009, 26-28. Online
  Scholz, Anne-Marie / Simon, Dagmar, 2009: Exzellenz – aber bitte nachhaltig! duz Magazin, Nr. 03/2009, 36-37.
Download Sondermann, Michael / Simon, Dagmar / Scholz, Anne-Marie / Hornbostel, Stefan, 2008: Die Exzellenzinitiative: Beobachtungen aus der Implementierungsphase. iFQ Working Paper No.5. Bonn.
  Hornbostel, Stefan / Simon, Dagmar / Sondermann, Michael, 2008: L’initiative d’excellence allemande dans le paysage universitaire international. Magazine de l'Université, 11/2008.
  Hornbostel, Stefan, 2008: Evaluation der Exzellenzinitiative: Gibt es objektive Kriterien für Exzellenz? in: Bloch, Ronald / Keller, Andreas / Lottmann, André / Würmann, Carsten (Hg.): Making Exzellence. Reihe GEW Materialien aus Hochschule und Forschung Nr. 114, Bielefeld: Bertelsmann Verlag, 49 - 63.
Download Hornbostel, Stefan / Simon, Dagmar / Heise, Saskia (Hg.), 2008: Exzellente Wissenschaft. Das Problem, der Diskurs, das Programm und die Folgen. iFQ-Working Paper No.4. Bonn.
Download Hornbostel, Stefan / Sondermann, Michael, 2008: Jede fünfte Stelle wird bisher aus dem Ausland besetzt: Ein erster Blick auf die im Rahmen der Reformbewegung neu geschaffenen Stellen. Ergebnisse einer iFQ-Erhebung zur Exzellenzinitiative. GAIN Newsletter, Sonderausgabe Sept. 2008.
  Hornbostel, Stefan, 2008: Exzellenz und Differenzierung, in: Kehm, Barbara (Hg.): Hochschule im Wandel. Die Universität als Forschungsgegenstand. Frankfurt/New York: Campus, 253 - 266.
  Sondermann, Michael / Simon, Dagmar / Scholz, Anne-Marie / Hornbostel, Stefan, 2008: Monitoring der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder: Bericht zur Implementierungsphase. iFQ-Berichte No. 1.
  Simon, Dagmar / Knie, Andreas, 2007: Aus Mangel an Beweisen: ‚Exzellente’ Kriterien in der Wissenschaft? Das Peer Review als Konsensmaschine, in: Gegenworte. Hefte für den Disput über Wissen, Heft 17, 27-29
  Hornbostel, Stefan, 2007: Exzellenz und Evaluierungsstandards im internationalen Vergleich. Gegenworte, Heft 17, 73-75.